Die Christie MicroTiles Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich die Platzierung von Cookies auf Ihrem Computer in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Politik

Ok

Kontrollraum

In Überwachungs- und Kontrollumgebungen ist es entscheidend, dass sich das gesamte Team leicht einen kompletten Überblick verschaffen kann, um den Entscheidungsprozess voranzubringen. MicroTiles, konzipiert für Dauerbetrieb, verfügen über einen superfeinen Pixelpitch, mit dem kein Detail ungesehen bleibt.

Image Kit for Featured image

25 x MICROTILES Display Unit D100
25 x MICROTILES Screen S300
3 x MICROTILES ECU E100
1 x MICROTILES User Kit
3 x MICROTILES Y-Cord Kit
5 x MICROTILES Foot/Ends
2 x MICROTILES Foot/Center 3pck

Beim Einsatz in der Daten- und Videoüberwachung zählt jedes Detail. Ob für hochauflösendes Video, um öffentliche Sicherheit zu gewährleisten, Verfolgung von Fernsehsendungen auf mehreren Bildschirmen oder detaillierter Zahlenangaben für ein Nahverkehrsnetz – das bestmögliche Bild ist Trumpf. 

 Mit physikalischen Pixeln von nur 0,5mm haben Christie MicroTiles den feinsten Pixelpitch ihrer Klasse. Das bedeutet: Displays mit 2500 Pixeln pro Quadratzoll, die detailreichere Bilder bieten als LED-Wände, Laser-Phosphor-Displays, LCD-Paneele oder Plasmabildschirme. Unsere 720x540px-Kacheln beispielsweise haben mehr als doppelt soviele Pixel wie eine LPD-Kachel.

MicroTiles-Technologie

Die Kombination von LED-Beleuchtung und DLP-Projektion sorgt für ein solides Bild mit großer Farbskala. Selbstregulierende MicroTiles gewährleisten eine gleichmäßige Bildqualität auf der gesamten Anordnung.

MEHR LESEN

Das kompakte Design der Christie MicroTiles macht sie zur idealen Lösung für Videowandinstallationen an Stellen, wo Platz Mangelware ist. Jede Kachel ist nur 260mm (10″) tief und benötigt hinter sich ein Minimum an Platz, da weder zusätzliche Kühlung noch rückseitiger Zugang für Wartung erforderlich sind. So können Christie MicroTiles-Displays an wesentlich mehr Standorten eingesetzt werden als traditionelle großformatige Displaywände.

Die kompakte Größe bedeutet auch, dass Designer sich nicht auf konventionelle, rechteckige Displayformen beschränken müssen und ganz einfach Videowände erstellen können, die den Anforderungen der Anwendung gerecht werden, statt sich an die Grenzen der Displaytechnologie anzupassen.

Ist die Überwachungslösung einmal erstellt, ist die Reduktion der Betriebskosten auf ein Minimum ein wichtiges Kriterium. Das Festkörperdesign der Christie MicroTiles sowie die langlebige LED-Lichtquelle sorgen für wesentlich niedrigere Wartungskosten als mit konventionellen Videowanddisplays möglich.

Die LED-Beleuchtung ist energieeffizient und sorgt dennoch für ein lebendiges Display, dessen Helligkeit manuell abgesenkt werden kann, um sich der Umgebungshelligkeit anzupassen und verfügt zudem über einen Sparmodus für noch größere Energieersparnis.

Energy EfficiencyDie geringe Hitzeentwicklung der MicroTiles macht zusätzliche Kühlsysteme unnötig, die oft für große Displayformate erforderlich sind. Auch dies trägt zur Senkung der Betriebskosten bei.

Planen und visualisieren Sie Ihre MicroTiles-Projekte mit programmierten AutoDesk® Revit®-Dateien sowie MicroTiles Designer™-Software.

Diese kostenlosen Tools finden Sie im Bereich Hilfe & Tools.

ReVit®-Dateien herunterladen

Diese kostenlosen Tools finden Sie im Bereich Hilfe.

Download

Anwenderbericht – Die Ring Road von Sankt Petersburg ist die Hauptverkehrsader der Stadt. Wichtigster Bestandteil des Projekts ist der neue Kontrollraum; die Videowand aus 72 MicroTiles liefert im Dauerbetrieb präzises, helles und detailgetreues Bild in hoher Auflösung.